Förderratgeber, Foerderratgeber - Newsletter
  Kontakt | Links | AGB

Newsletter vom 26.10.2017, 11:41:02

Betreff:


Newsletter November 2017

Weil wir diesjährig am 31.10.2017 einen bundesweiten Feiertag anlässlich des 500jährigen Jubiläums von Martin Luthers Thesenanschlags haben, flattert Ihnen schon im Oktober der November Newsletter der Förderratgeber ins Postfach.
Die Herbststürme haben inzwischen fast überall die bunten Blätter von den Bäumen fallen lassen, die erste konstituierende Sitzung im Bundestag 2017 ist auch schon wieder Geschichte, neue Gesichter und alte Gesichter in neuen Parteien; Norbert Lammert wird fehlen; die Jamaikaverhandlungen dauern an. Auch wenn sich das lange ziehen und der Herbst uns müde machen sollte, vergessen Sie nicht die eine oder andere Dateline zur Abgabe Ihrer Förderanträge zu beachten. Sollten Sie noch Unterstützung bei der Antragstellung benötigen, dann raten wir einen Blick in die

Vierte Auflage des Förderratgebers
Der neue Förderratgeber – das Standardwerk speziell für Vereine, Schulen, Kitas, kulturelle, soziale und kirchliche Projekte ist aktuell erschienen.
Erstmals aufgeführt sind u.a. konkrete Beispiel-Anträge für Projekte von der Zielgruppenformulierungen bis zum Finanzierungsplan. Ebenfalls neu dabei sind regionale Länderverzeichnisse und Suchmaschinen für Stiftungen, Informationen zum Social Impact Investing und zur aktuellen Umsetzungsrichtlinie CSR.
Zu bestellen ist der Förderratgeber auf www.foerderratgeber.de für 18,50€ als pdf zum sofortigen download und für 23,50€ plus Porto als Druck, oder im Buchhandel unter der ISBN Nummer: 97 83 00 05 72 166



Seminartipp - noch 4 freie Plätze vorhanden
07.11.2017 in Magdeburg bei der Friedrich-Ebert-Stiftung
Von der Idee zum Projekt
"Wie und Wo beantrage ich Geld für meine Projekte"
Anmeldung: https://www.fes.de/de/veranstaltungen/?Veranummer=219840
weitere Informationen: http://www.fes.de/de/veranstaltung/veranstaltung/detail/219840/
Tagungsgebühr - 20,- €
Teilnehmerzahl: max 16
Im Mittelpunkt des praxisorientierten Seminars steht die Erarbeitung der wichtigsten Teile eines Förderantrags anhand eigener Beispiele.
Davor stellen die Förderratgeber „Fundraising“ zur Mittelakquise und nützliche Fundraising-Instrumente für Vereine, Verbände, Schulen, Kitas, soziale und kulturelle Projekte vor. Anhand von Stiftungen lernen die Teilnehmenden die wichtigsten Regeln der Förderpraxis und den Umgang mit Anträgen kennen.
Wir gehen hier vor allem auf die Anpassung an Förderzwecke, die Rolle von
Zielgruppen, die Finanzstruktur, die Möglichkeiten zur Bereitstellung von Eigenmitteln und den Umgang mit Absagen ein. Ergänzend stellen sie verschiedene Suchmasken zur selbständigen zielgerichteten Recherche nach Geldgebern vor.


Mit freundlichen Grüßen
Ihre Förderratgeber
Sabine und Gerhard Schwab


Aktuelle Ausschreibungen und Wettbewerbe

Kabarettwettbewerb Stuttgarter Besen
Zur Bewerbung eingeladen sind satirische Bühnenkünstler aus den Bereichen Comedy und Kabarett, Musikkabarett und Chanson sowie Poetry Slam.
Entscheidende Bewertungskriterien sind die darstellerische und textliche Qualität, die Originalität der Beiträge sowie ihre Fernsehtauglichkeit. Die Jury hat sich insbesondere die Förderung des politischen Kabaretts zur Aufgabe gemacht.
Die Bewerberinnen und Bewerber sollten bereits Bühnenerfahrung mitbringen und über ein abendfüllendes Programm verfügen.
Preise: im Gesamtwert von 8.200€
Frist: 03.11.2017
weitere Informationen: http://www.renitenztheater.de/specials/stuttgarter-besen/

Deutscher Generationenfilmpreis
Wir freuen uns auf Ihre und Eure Filme. Auf ungewöhnliche und bewegende Geschichten, Alltagsbeobachtungen, fantasievolle Inszenierungen und mutige Statements. Teilnehmen können Filmschaffende der Altersgruppen bis 25 und ab 50 Jahre. Thematisch bestehen keine Einschränkungen. Mit dem Jah-resthema »Rebellion und Widerstand – Visionen für eine bessere Welt« richtet der Wettbewerb den Blick auf Protestbewegungen und ihre Protagonisten und Zeitzeugen.
Preise: im Gesamtwert von 8.000 €
Frist: 15.01.2018
weitere Informationen: http://www.deutscher-generationenfilmpreis.de/home.html

Spendenaktion: „Du und Dein Verein“
Für die Spendenaktion "Du und Dein Verein" stellt die ING-DiBa einen Gesamtbetrag von 1.000.000 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird an 1.000 durch Abstimmung gewählte Teilnehmer verteilt.
Teilnahmeberechtigt sind eingetragene Vereine, gemeinnützige GmbHs, Stiftungen und sonstige Organisationen, die gemeinnützige Ziele verfolgen ( wie z.B. zur Förderung der Kinder-, Jugend-, Sport- bzw. Seniorenhilfe) ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben aktiv tätig sind über einen aktuellen steuerlichen Nachweis verfügen.
Frist: 07.11.2017
Förderhöhe: 1.000 €
weitere Informationen: https://www.ing-diba.de/ueber-uns/aktionen/


Förderung von internationalen Klausurwochen auf dem Gebiet der ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekte der modernen Lebenswissenschaften

Gefördert wird die Organisation, Durchführung und Nachbereitung von etwa fünftägigen, internationalen und inter¬disziplinären Klausurwochen zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten der modernen Lebenswis-senschaften.
Ziel einer Klausurwoche soll der wissenschaftlich fundierte Vergleich unterschiedlicher, länderspezifischer Positionen zu einer definierten Frage-stellung sein. Auch die soziokulturellen, religiösen oder politischen Hintergründe, die zu den jeweiligen Positionen führen, sollen betrachtet werden. Die gewählte Fragestellung muss klar umrissen, in sich geschlossen und für den internationalen, interdisziplinären Diskurs geeignet sein. Geschlechtsspezifische Aspekte sollen bei den Vorhaben nach Möglichkeit in angemessener Weise berücksichtigt werden.
Frist: 05.12.2017
Förderhöhe: bis 50.000 € (ist eine Beantragung der Fördermittel in Form einer Pauschale ohne detaillierte Angaben der beantragten Positionen möglich)
weitere Informationen: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1428.html


foerdi_1.jpg

Newsletterarchiv

 

Webdesign Werbeagentur ultracolor